home| kontakt| impressum

Spieler des Liuto Forte

Unter den Liuto forte-Spielern finden sich gleichermaßen Berufsmusiker als auch Amateure der Lauten- und Gitarrenszene. Dabei sind sämtliche Stilrichtungen und Spielweisen vom Mittelalter bis zur Gegenwart vertreten. Einige prominente Lautenisten verweisen in ihren Programmen darauf, daß sie einen Liuto forte spielen. Andere ziehen es – mit Rücksicht auf den puristischen Teil ihrer Anhängerschaft – vor, dies nicht zu erwähnen.

Prominente, international renommierte Lautenisten, die einen Liuto forte spielen, sind unter anderen Luciano Còntini (Wien), Éric Bellocq (Paris), André Burguete (Dresden/Lille), Daniel Swenberg (New Jersey), Oliver Holzenburg (Basel), Christian Vasseur (Lille) oder Fulvio Garlaschi (Alençon).

Zu den bekannten Gitarristen, die einen Liuto forte spielen, gehören Christian Hostettler (Zürich), Stephan Schmidt (Basel), Elisabeth Trechslin (Zürich), Mirko Schrader (Neuwied), Johannes Tappert (Königshofen), Judith und Volker Niehusmann (Essen) und Peter Autschbach (Siegen).

Elisabeth Trechslin

Unter den Liuto forte-Spielern finden sich gleichermaßen Berufsmusiker als auch Amateure der Lauten- und Gitarrenszene. Dabei sind sämtliche Stilrichtungen und Spielweisen vom Mittelalter bis zur Gegenwart vertreten. Einige prominente Lautenisten verweisen in ihren Programmen darauf, daß sie einen Liuto forte spielen. Andere ziehen es – mit Rücksicht auf den puristischen Teil ihrer Anhängerschaft – vor, dies nicht zu erwähnen.